Verantwortung.

Uns geht es um die Zukunft der Textilindustrie und unseres Planeten.

Die Tatsache, dass immer mehr Polyester und bei den Naturfasern Additive eingesetzt werden, die beim Produzieren, Waschen und Entsorgen in den Wasserkreislauf gelangen und dort für Hunderte von Jahren bleiben, wollen wir als Textilunternehmen nicht mehr mitverantworten. Um einen nachhaltigen positiven Effekt für Mensch und Umwelt zu erzielen, ist die Entwicklung von schadstofffreien Textilien unerlässlich.

Schadstofffreie Textilien im Einklang mit der Natur.

Alle ausgewaschenen Mikrofasern unserer Textilien sind für den biologischen Kreislauf absolut unbedenklich. Nach Gebrauch hinterlassen unsere Produkte keinerlei Abfall, sondern werden zurückgenommen, einer industriellen Kompostierung zugeführt und zu Nährstoff für zukünftige Generationen umgewandelt.

 «Unsere Marke steht für ein neues Zeitalter der Textilherstellung. Denn wo keine Schadstoffe reinkommen, kommen auch nie solche raus!»

Manuel Schweizer, CEO

Kreislaufwirtschaft.

Den einzigartigen Kreislauf des Lebens erhalten.

Die Bodenerosion nimmt weltweit dramatische Ausmaße an. Auch die Qualität des Wassers verschlechtert sich über das Einbringen von toxischen Chemikalien.

Produkte, die für den biologischen Kreislauf zertifiziert sind, schaffen hier einen gezielten Mehrwert. Erstens sind die Produkt- und Prozess-Chemikalien optimiert, um sicher für biologische Kreisläufe zu sein, und zweitens wird durch die Schließung der Kreisläufe Humus geschaffen, der wieder Lebensgrundlage für kommende Generationen bilden kann.

 «Wirtschaften wir nach dem Prinzip des biologischen Kreislaufes, erhalten wir die Lebensgrundlage für kommende Generationen.»

Manuel Schweizer, CEO

Respektvoll.

Unsere Umwelt und Partner verdienen Respekt.

Neben der Kreislauffähigkeit unserer Produkte ist uns wichtig, dass in allen Produktionsstätten sichere und faire Arbeitsbedingungen herrschen. Zudem ist es unser Ziel, bei der Produktion 100% erneuerbare Energien einzusetzen.

Deshalb setzten wir in den Bereichen Soziales und beim Naturfaseranbau zusätzlich auf die Auditierung von weiteren Experten – zum Beispiel von Global Organic Textile Standard oder FairWear.

 «Wir produzieren nach ganzheitlichen Regeln der Corporate Social Responsibility und behandeln alle am Prozess beteiligten Stakeholder respektvoll und fair.»

Manuel Schweizer, CEO

Transparent und streng zertifiziert.

OceanSafe™ soll das Qualitätssiegel im Bereich der nachhaltigen Textilindustrie werden. Es erfüllt mindestens die Anforderungen des Zertifikats Cradle to Cradle Certified™ Gold – beim Faktor Materialgesundheit sogar die Anforderungen für das Zertifikat Cradle to Cradle Certified™ Platin – sowie in Teilbereichen auch die strengen Parameter des Global Organic Textile Standard (GOTS). Die Nähateliers der Baumwollprodukte in der Türkei werden zudem von FairWear auditiert.

Zusammen für eine bessere Welt.

Wir sind Mitglied bei folgender Organisation:

Pionierhaft.

Innovation und Begeisterung pur – dafür stehen wir.

Das Start-Up OceanSafe wurde durch den arrivierten Heimtextil-Spezialisten Manuel Schweizer gegründet. Seit Jahrzehnten entwickelt er Textilien für den Interior-Bereich. Vor sechs Jahren begann er sich auf Textilien, die Teil des biologischen Kreislaufes sind, zu fokussieren.

Die Herstellungsprozesse und Inhaltstoffe, insbesondere durch die sich rasch entwickelnde Globalisierung, hat Manuel Schweizer kritisch verfolgt. Vermeintlich ökologische Verbesserungen, wie das Einhalten von Grenzwerten, das Berücksichtigen von regionalen Produzenten etc. hat er auch mitgemacht.

Die Werte von Cradle to Cradle®

Mit 48 Jahren war es Zeit, dies alles zu überdenken. Ein Studium führte zu den Werten des Cradle to Cradle® Prinzips. Die Prämisse «wo keine toxischen Inhaltsstoffe hineinkommen, kommen nie solche raus» wurde zur Antriebsfeder. Auch die Erkenntnis, dass der überwiegende Teil der Konsumenten nie Einbussen in Qualität, Preis und Sorglosigkeit akzeptieren wird, musste berücksichtigt werden.

Den richtigen Riecher haben.

Mit der Masterarbeit «Kreislauffähige Textilien» legte Manuel Schweizer die Grundlagen für die Lancierung der weltweit ersten Cradle to Cradle Certified™ Gold Vorhangkollektion beim damaligen Arbeitgeber. Die Erkenntnisse aus dieser Lancierung, die Innovationslust und die wirtschaftlichen Aussichten bewogen Manuel Schweizer zur Übernahme eines mittelständischen Textilunternehmens in Deutschland mit gutem Netzwerk.

Enormes Potential für die ganze Textilindustrie.

Hinsichtlich Sortimentstiefe und -breite mit vier Weltneuheiten ist OceanSafe einmalig. Heute stecken unsere Produkte hauptsächlich in Heimtextilien. Doch in Zukunft kann jedes Textilprodukt ein OceanSafe Siegel tragen! Ein enormes Potential, das unser Team tagtäglich aufs Neue motiviert!